Geschirrspüler Miele G1442 SCi - Undicht an Regenerierdosierung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Geschirrspüler Miele G1442 SCi - Undicht an Regenerierdosierung

    Hallo zusammen,

    mein Geschirrspüler hat in die Küche gepinkelt, das finde ich nicht fein!

    An der Regenerierdosierung sind 5 Kontaktstifte verbaut die sind mit Gummistopfen dort eingebracht und abgedichtet.

    Einer dieser Stopfen ist mit Kontaktstift und Anschlussdraht rausgefallen (!!!!) Siehe Bild. Es gibt die Regenrierdosierung im E-Teilhandel mit und ohne vorgeprägte Löcher, habe aber noch keine offenen gefunden. Das würde auch erst einmal garnichts nützen, denn ich brauche ja eigentlich diese nur Stopfen. Wenn man den rausgefallenen wieder reinsteckt, dann sitzt der sehr (!!!) locker, keine Ahnung, wie der vorher gehalten hat. Der Kontakt daneben hat sich beim Ausbauen ziemlich gesträubt.

    Blöderweise sind beide Löcher (in die eigentlich identische Stopfen mit Kontaktstiften kommen sollen) unterschiedlich groß. Eines ist 7,25 mm (Links im Bild, da hält der Stopfen) das andere hat 7,7 mm, da flutscht der Stopfen wieder raus. Die Maschine ist jetzt schon ein einige Jahre alt und läuft zum Teil drei mal täglich mehr oder weniger klaglos. Ich fürchte einfach mal das Gummi schrumpft auch etwas. Trotzdem ist es seltsam, dass die Bohrungen unterschiedlich sind. Die anderen Kontakte habe ich nicht ausgebaut, ich wollte nicht zuuuu viel kaputt machen. Misst man die Gummistopfen an der Stelle, mit der sie in der Bohrung saßen, dann stellt man auch fest, dass der eine 7,24 mm hat, der andere 7,55 mm. Da ist dann eine 7,7er Bohrung etwas ungeschickt. Der Originale Durchmesser, ohne Verformung, scheint 7,8 oder 7,85 zu sein.

    Lange Rede, kurzer Sinn, wo bekomme ich diese Gummistopfen her? Da ist sogar eine Materialnummer drauf: 6005.0061611.014, Flanschdurchmesser 11 mm, Länge 8,2 mm, aber Tante Güügel gibt nichts her.



    Oder habt ihr eine andere Lösung?

    Vielen Dank im Voraus,
    Ansgar


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Danke für die Unterstützung.

    Ich habe mal einen anderen Ansatz versucht und werde den jetzt gleich verbauen: Neue Kontakte hergestellt, die im Durchmesser größer sind. Normal sind 4mm. Habe für den "guten" Kontakt eine halben Millimeter zugegeben, weil das Gummi ja ausgeleiert ist durch den Ausbau und für den nicht passenden Kontakt, bei dem das Loch im Behälter zu groß ist, einen Millimeter mehr.

    Mal schauen, ob's geht.

    Bis denn dann
    Ansgar

    Bilder
    • IMG_5211.JPG

      82,76 kB, 480×640, 16 mal angesehen