Geschirrspüler Siemens SN66P097EU - Trocknet nicht mehr

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Geschirrspüler Siemens SN66P097EU - Trocknet nicht mehr

    Hallo,

    bisher waren wir mit dem Trocknungsergebnis unseres mittlerweile 3 Jahre alten Geschirrspülers zufrieden. Einstellung war ohne Eco-Trocknung (autom. Öffnung der Tür nach der Trocknung) und ohne Intensiv-Trocknung.

    Mittlerweile kommt das Geschirr komplett nass aus der Maschine. Auch mit eingeschalteter Intensiv-Trocknung ist das nicht viel besser. Das Geschirr ist zwar heiß, es ist aber auch nass. Auch die Wände der Maschine sind voll mit Wasserperlen. Nun würde ich vermuten, dass die Temperatur zwar erreicht wird, aber die Wände nicht ausreichend kühlen. Wir haben natürlich den Kaltwasser-Anschluss angeschlossen, da wir zu Anfang bereits feststellen mussten, dass die Maschine mit Warmwasser zwar Heizenergie spart, aber systembedingt nicht vernünftig trocknen kann. Was kann hier defekt sein an der Trocknung?

    In der Beschreibung steht zu dem Problem, dass auch evtl. zu wenig Klarspüler verwendet wird. Wir haben aktuell gar keinen Klarspüler, da wir aktuell Kombitabs haben. Auf lange Sicht möchte ich wieder auf getrennte Mittel umsteigen. Allerdings waren die Trocknungsergebnisse mit Kombitabs in der Vergangenheit auch ok. Weiterhin habe ich trotz Kombitabs doch mal den Klarspüler auf Stufe 2 von 6 aktiviert, die Trocknung war auch nicht merkbar besser. Ich würde vermuten, dass zu wenig Klarspüler evtl. Flecken hinterlässt, aber nicht unbedingt das Trocknungsergebnis verbessert, oder?

    Als nächstes würde ich natürlich den Kundendienst beauftragen. Meist wollen die aber einen Service-Termin vereinbaren, nach 3 Jahren gibt es wahrscheinlich auch keine Gewährleistung mehr und ob überhaupt ein technischer Fehler vorliegt, ist mir auch noch unklar.


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • mssm schrieb:

    In der Beschreibung steht zu dem Problem, dass auch evtl. zu wenig Klarspüler verwendet wird. Wir haben aktuell gar keinen Klarspüler, da wir aktuell Kombitabs haben. Auf lange Sicht möchte ich wieder auf getrennte Mittel umsteigen. Allerdings waren die Trocknungsergebnisse mit Kombitabs in der Vergangenheit auch ok. Weiterhin habe ich trotz Kombitabs doch mal den Klarspüler auf Stufe 2 von 6 aktiviert, die Trocknung war auch nicht merkbar besser. Ich würde vermuten, dass zu wenig Klarspüler evtl. Flecken hinterlässt, aber nicht unbedingt das Trocknungsergebnis verbessert, oder?
    Moin,
    Kombitabs helfen nur dem Hersteller und dem Kundendienst für dein Gerät.

    Bevor du jemanden rufst Wechsel wieder zurück auf Einzelprodukte. Ob Kombitabs funktionieren hängt von vielen Faktoren ab. Die getrennten Produkte haben schon vor 50 Jahren funktioniert und tun es auch heute noch. Der Klarspüler ist ausschlaggebend für ein gutes Trockenergebnis!

    Also ich würde wie folgt vorgehen:
    Den Grat deutscher Härte bei mir in der Straße ermitteln ( zu erfragen beim Wasserversorger) und ggf Einstellung am Gerät anpassen. ( in Grenzbereich lieber die höhere Stufe nehmen). Salz auffüllen, Klarspüler einfüllen und Einstellung am Getät wieder auf r5. Einzeltabs (Classics !! Ohne irgendwelche anderes Gedöns drin) verwenden.
    Jetzt noch ganz wichtig! Das Gerät zeitnah nach dem Spülgang ausräumen. Spätestens nach einer 3/4 Std , sonst kann es wieder zu einer Rück-Kondensation kommen und das Geschirr wird wieder nass.

    Ach ja,
    und erst mehrmals spülen (4-5) um das Ergebnis zu beurteilen. Wenn dann immer noch schlecht, sehen wir weiter.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von tezlaf ()

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Entschuldigt die späte Antwort. Ich hatte auf die Email-Benachrichtigung gewartet, diese nach Neu-Registrierung hier aber gar nicht aktiviert.

    Eure Antworten sind absolut zielführend, ich bin dennoch in der Zwischenzeit durch probieren selbst darauf gestoßen: Es war doch der Klarspüler. Mit Klarspüler ist das Trocknungsergebnis wieder besser. Daher setze ich auch mit Kombitabs nun etwas Klarspüler mit Dosierung 2 von 6 ein bis diese verbraucht sind und werde danach wieder auf Einzel-Betriebsmittel wechseln. Das ist zumindest eines der Haupt-Argumente dafür.

    Wo ihr euch damit auskennt, ich wundere mich bei dem Modell noch über eine andere Sache: Die Salzanzeige (Salz nachfüllen) hat noch nie geleuchtet, auch wenn man sehr lange (3-4 Monate) mit dem Nachfüllen wartet. Es wird scheinbar auch etwas Salz verbraucht. Wieviel Restsalz im Behälter ist, konnte ich nicht feststellen. Ich habe auch mal die Härte etwas höher eingestellt, als sie bei uns vorliegt (9,09 °dH laut Datenblatt Wasserwerk von 2018, war aber 2012 mit 9,40°dH im gleichen Bereich). Mittlerweile bin ich dazu übergegangen, das Salz einfach alle 4 Monate nachzufüllen.
    Wie lange müsste die Füllung bei 1 Automatik-Programm alle 2 Tage ungefähr halten? Könnte der Sensor des Salzbehälter defekt sein und gibt es dafür überhaupt einen Sensor?

  • Spülmaschine entkalken

    Geschirrspüler Siemens SN66P097EU - Trocknet nicht mehr war leider bereits geschlossen...

    Der Salzsensor scheint defekt und war es von Anfang an. Ich werde einfach regelmäßig Salz nachfüllen.
    Die vorhandene Kruste auf Gläsern und Tellern konnte ich gut entfernen mit einem Schuss Essigsäure in die Maschine. Eignet slch das generell auch zum Entkalken der Maschine selbst? Ich hätte alternativ auch noch Sanit Entkalker von der Kaffeemaschine.
    Jedenfalls sind die Gläser nun wieder richtig glatt und sauber.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!