Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Geschirrspüler Miele G1552 scu - F79

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Geschirrspüler Miele G1552 scu - F79

    Neu

    Ich weiß, es ist aufgewärmt aber ich habe die letzten 48Std jeden Beitrag durchgelesen und finde die entscheidende Info bzw das zielführende Foto nicht NIRGENDS...

    Meine Miele G1552 SCU blieb mit F79 stehen. Der Boden blieb voll, es wurde nicht mehr abgepumpt.
    Wasser in der Bodenwanne. Ich denke mal, der Schwimmer hat ausgelöst.

    Maschine geleert,
    Pumpe raus
    Primäre Undichtigkeit war die verschlissene Dichtung an der Welle des Stellmotors der Wasserweiche.

    Was für viele evtl noch interessant sein könnte:
    Die Wasserweiche selbst ist ja aus Kunststoff und dieser schrumpft und klemmt sich in seiner Führung.
    Wenn man das nacharbeiten, wird sie nie wieder schwergängig und verursacht auch keine merkwürdigen hohen Wiederstände am "Servo-Motor".
    Ich versuche Fotos nachzureichen.

    Jetzt habe ich diese kleine Gummi-Dichtung für die Welle als Einzel_Ersatzteil gefunden, wenn sie passt verlinke ich den Verkäufer.

    Aber:
    Es wird immer nochmal von der Sicherung auf der Steuerplatine gesprochen, die ausgelötet & erneuert werden muss. Aber niemand schreibt WAS und WO und WELCHES Ersatzteil und WOHER evtl zu beziehen...
    WAS ist das für eine "Sicherung"?
    Und WELCHE Platine ist gemeint?
    WO auf welcher Platine sitzt die Sicherung? :hmmm:

    Die schei.. Umwälzpumpe soll 355€ kosten, ist aber bis auf diese kleine Dichtung "Top in Shape"...

    Bitte um Hilfestellung!

    Gruß Pitt


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Neu

    weil ich nach provisorischer Abdichtung der Welle und Nacharbeit der Weiche bereits probiert habe, ob der Fehler verschwindet.
    Die Pumpe pumpt das Wasser jetzt ab, der F79 bleibt aber stehen.
    Fehler Kommunikation Pumpe/Steuereinheit
    Bei der Recherche stieß ich auf diese "Kleinsicherung" die aus/eingelötet werden muss.
    Leider kein "wo" u keine Ersatzteil Bezeichnung.

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Neu

    der Optokoppler glaube ich auf der Pumpe und der Kondensator, der für die im Berieb sinkende 12V verantworlich ist, auf der Bedienelektronik in der Tür, kann bei deiner Maschine auch anders sein
    da gibt es wenig Info dazu, im Servicefall wird getauscht und nur wenige machen wirkliche Ursachenforschung

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Neu

    Ich habe jetzt weiter recherchiert ... Sowohl Optokoppler als auch der/die Elkos sitzen auf der Steuerplatine unter dem Bedienteil in der Tür.

    Nächster Akt:
    Morgen müsste eigentlich die neue Dichtung für die Welle vom Wasserweichen-Steller kommen, dann folgt der Ausbau der Steuerplatine.

    Gruß Pitt

  • Neu

    Neue Dichtung für die Steuerwelle vom Wasserweichen-Steller ist gekommen und passt richtig gut.
    Ist jetzt ein doppellippiger Simmerring.
    Ob die Welle dann dicht ist und dicht bleibt wird der Langzeittest zeigen, falls ich die Kiste wieder ans Laufen bekomme.

    Heute bau ich die Platine aus der Tür, dann schau ich mal, was für ein Maßband ich brauche um die Bauteile durchzumessen.

    Ich muss allerdings zugeben, dass früher (so vor ca 8 Jahren) hier mehr los war und die "Auskenner" den Hilfesuchenden nicht einfach zum "Austausch wegen unrentabel" geraten haben.
    Aber vllt ist das der Lauf der Zeit.
    Ich kenne ausser mir vllt noch 3 Leute Deutschlandweit, die einen gerissenen Guss-Motorblock in der Rotglut schweissen können oder mechanische Diesel-Einspritzdüsen reparieren und abdrücken können.

    Bissl schade, wo doch die ganze Welt über Nachhaltigkeit spricht.

    Gruß Pitt

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)