Waschmaschine Miele Novotronic W839 WCS - Motorlager ölen/wechseln?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Waschmaschine Miele Novotronic W839 WCS - Motorlager ölen/wechseln?

    Hallo zusammen!

    Unsere Miele Novotronic w839 vom Baujahr 1998 hat leider seit circa 2 Jahren ein Problem mit den Motorlagern. Beim Start des Programms hört sich der Motor oft (nicht immer) rauschend/kratzig an, was im Laufe des Waschgangs aber wieder verschwindet. Generell klingt das Laufgeräusch etwas rau, wenn man genau hinhört. Beim Kaltschleudern hört es sich aber richtig schlimm an, sodass man es sofort abbrechen möchte. Dazu kommt, dass ein Klickern des Motors beim linksdrehen, leise auch beim rechtsdrehen zu hören ist, welches mit der Zeit etwas lauter wurde. Deshalb, da ich den Zustand nicht verschlimmern wollte und keine Zeit hatte mich darum zu kümmern, steht sie jetzt seit über einem Jahr still, da sie unsere Zweitmaschine ist. Die Motorkohlen wurden bereits vor 3 Jahren getauscht.

    Meine Frage: Hilft es die Motorlager (z.B. mit WD40) ölen/schmieren? Falls ja, gibt es dafür eine Anleitung wie man da dran kommt und vorgeht? Oder muss man die Motorlager gleich ganz tauschen und falls ja, gibt es dazu auch eine Anleitung? Und falls das zu schwierig werden würde, kann man im Zweifel die Maschine sonst einfach weiterbenutzen? Beim normalen Waschgang, wenn der Motor warm ist, klingt das Schleudern eigentlich relativ normal und ruhig. Das beschriebene Klickern beim Drehen ist aber zu hören.

    Hoffe, mir kann jemand weiterhelfen. :D
    LG


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • mielenovotronic01 schrieb:

    ... Meine Frage: Hilft es die Motorlager (z.B. mit WD40) ölen/schmieren?
    WD40 ist kein Schmiermittel/Fett. WD40 besteht zum größten Teil aus Waschbenzin und Mineralöl. Es ist zu allererst ein Reiniger mit dem auch verklemmte Teile wieder gangbar gemacht werden können. Dauerhafte Schmierung sollte man aber von WD40 nicht erwarten. Zum Schmieren besser ein Mehrbereichsfett nehmen.

    Viele Grüsse und bleibt gesund

    Jörg

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Lager wechseln beim Motor ist kein Hexenwerk. Wenn man keine Abzieher und so hat, kann man den Anker auch zu einer Maschinenbaufirma bringen, die sollten sowas schnell hinbekommen.
    Die Lager an sich hat man schon für 10€, wenn eine Riemenscheibe dazu käme, wenn die beim Abziehen kaputt geht, kostet dich das bei Miele inkl. Versand etwa 15€. Habe diese Keilrippenriemen-Scheibe schon mehrfach bestellt. Die M-Nr. wäre 6202081

    Die Motorlager für die MRT Motoren sind zwei verschiedene, einmal das 6201 Z und das 6202 Z.

    Kollektorschäden sind eigentlich eher seltener. Meine W 961 hat vorgestern von mir neue Kohlebürsten bekommen, der Kollektor sieht nahezu neu aus. Bisschen mit der rauen Seite des Küchenschwammes drüber gehen (kein Topfschwamm! ) und dann komplett ausblasen mit Druckluft, um den ganzen Kohlestaub zu entfernen.

    Aber um das Geräusch zu orten, mach mal den Riemen runter und drehe die Trommel von Hand schnell an. Die sollte leise laufen, kein grollen, kein quietschen.