Bosch Geschirrspülmaschine E24/E25 und Wasserhahn Symbol

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bosch Geschirrspülmaschine E24/E25 und Wasserhahn Symbol

    Guten Tag,

    meine Oma hat ein Problem mit Ihrem Geschirrspüler und hat eigentlich kein Geld um sich einen neuen zu kaufen.. da ich in meiner Ausbildung schon mal ein paar Maschinen reparieren durfte wollte ich mich der Sache mal annehmen.
    Ihre Beschreibung des Problems war wie folgt: "Abundzu lief er noch aber blieb dann meist stehen mit dem Fehlercode E24/E25".
    Ich konnte Sie einmal starten und nach dem Wasser ziehen ist nichts mehr passiert.
    Leider ist sie nicht mehr die fitteste im Kopf und kann mir nicht genau sagen über welchen Zeitraum oder so die Fehler aufgetreten sind

    es geht um einen Geschirrspüler von Bosch mit folgender Kennung; SMU5815EU/01

    dieser zeigt im Wechsel den Fehlercode E24/E25 an und gleichzeitig leuchtet ein Wasserhahn Symbol auf.

    Würde für mich bedeuten das es Probleme mit dem Abfluss gibt oder irgendwelchen Bauteilen die damit zu tun haben.

    Ich habe bereits folgendes getan (nicht in der Reihenfolge):

    - Die zugänglichen Schläuche durchgeleuchtet und bei Öffnungen mit einer langen dünnen Bürste rein und raus (war aber alles soweit frei/sauber))
    - Wassertasche komplett gereinigt (sah ein einem Punkt (Schwimmer?) ziemlich dicht aus )
    - Ablaufschlauch kontrolliert
    - Sumpf und Sieb kontrolliert und gereinigt
    - Bei offener Tür mit dem Magnettrick einmal spülen lassen
    - Rad der Laugenpumpe kontrolliert (ist sauber und lässt sich relativ leichtgängig drehen)
    - Ablauf-/ Laugenpumpe ausgebaut und Spulen gemessen (untereinander jeweils um die 88 Ohm)
    - Umwälz-/ Heizpumpe ausgebaut und Kontakte gemessen
    siehe Bild 2 - untereinander jeweils um die 42 Ohm
    siehe Bild 1 - Erde?! hat keinen Durchgang zu den anderen Kontakten / die 3 Kontakte danach (Fühler/Sensor?) haben untereinander Durchgang mit 10 Ohm und die anderen 3 daneben haben zueinander 12 bis 13 kOhm untereinander)

    Wäre natürlich schön wenn ich die kostengünstig wieder in Gang kriegen würde :D

    Auf der Arbeit hätte

    Für Hilfe wäre ich sehr dankbar

    lg

    Bilder
    • 20201016_164645-min.jpg

      843,03 kB, 4.032×3.024, 31 mal angesehen
    • 20201016_164618-min.jpg

      755,28 kB, 3.024×4.032, 17 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von zTeck ()


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Zwischenzeitig war ich auf Montage und konnte leider mich nicht weiter mit der Maschine beschäftigen..
    Jetzt wollte ich die Pumpe auseinanderbauen um zu schauen ob das Lager das Problem ist, allerdings kriege ich sie nicht auseinander..
    Gibt es da irgendwelche Tipps oder Tricks oder stelle ich mich blöd an?

    Wie auf den Bildern auch zu sehen habe ich die kleinen weißen Nasen schon an-/abgebrochen und möchte ungern noch mehr kaputt machen (wobei die so wie sie wirkten keine große Funktion hatten)

    Bilder
    • 20201028_171305-min.jpg

      839,7 kB, 3.024×4.032, 19 mal angesehen
    • 20201028_171253-min.jpg

      928,22 kB, 3.024×4.032, 17 mal angesehen
  • Achso dankeschön

    Also wenn ich die Pumpe schüttel dann rüttelt es drin, ich gehe mal davon aus das es das Laufrad sein wird
    Wenn ich dann mit dem Finger oder einem Gegenstand das Laufrad reindrücke bzw gegendrücke und dann schüttel,wackelt nichts mehr hörbar
    Es hat auch ein paar Millimeter spiel würde ich behaupten wenn ich mit einem Finger das Laufrad hin und her bewege

    Also wäre es somit defekt?

    Würde dann nun eine neue Umwälzpumpe bestellen wenn ich weiß das es der Grund der Fehler ist

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • zTeck schrieb:

    Es hat auch ein paar Millimeter spiel würde ich behaupten wenn ich mit einem Finger das Laufrad hin und her bewege
    Axial kann das Laufrad Spiel haben,aber radial sollte es ziemlich spielfrei sein.
    Weil sonst der Anker am Gehäuse streifen kann.
    Also:bei radialem Spiel neue Umwälzpumpe kaufen.
    Reparatur des Motors (Erneuerung der Lager) unmöglich.
  • Unter was verstehst du ziemlich spielfrei?
    Axial hat es einige Millimeter was wohl in Ordnung ist und radial vielleicht auch 1 bis 3 Millimeter (schwer zu schätzen)

    Dann bestelle ich jetzt mal einen neue Pumpe und melde mich nach dem Einbau wieder

  • zTeck schrieb:

    Axial hat es einige Millimeter was wohl in Ordnung ist und radial vielleicht auch 1 bis 3 Millimeter (schwer zu schätzen)
    Genau so ist es. Wobei radial kein Spiel vorhanden sein sollte.
    Hintergrund: über den Motorstrom wird rückgeschlossen auf die Wassermenge in der Maschine.
    Wenn der Anker aber am Stator streift kommt die ganze "Messung" durcheinander.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Vorhin kam die neue Pumpe an, ich habe sie direkt montiert, das neue Kabelset gecrimpt und alles nach dem verdrahten provisorisch angeschlossen um zu schauen ob sie läuft.
    Also habe ich den schnellen Durchlauf angemacht (sind ja glaube ich ca. 29 Minuten Laufzeit) und beim Abpumpen? (lief ungefähr 15 bis 20 Minuten in meiner Abwesenheit / Zwischenzeitig war alles in Ordnung) hat er wieder den Fehlercode E:25 angezeigt mit dem Wasserhahn Symbol... Das ist allerdings viel länger als vorher was die Laufzeit angeht, da sie da nicht einmal 2 Minuten lief bevor E:24/E:25 mit Wasserhahnsymbol kam.
    Steht natürlich viel Wasser in der Maschine deswegen nehme ich mal an das sie beim Abpumpen ( Fehlercode deutet ja darauf hin) aufgehört hat

    Könnte es sein das die Reihenfolge des Steckers für den Motor der neuen Umwälzpumpe falsch gecrimpt ist und somit die Drehrichtung nicht hinhaut oder was würdest du sagen?

  • zTeck schrieb:

    Vorhin kam die neue Pumpe an, ich habe sie direkt montiert, das neue Kabelset gecrimpt und alles nach dem verdrahten provisorisch angeschlossen um zu schauen ob sie läuft.
    Also habe ich den schnellen Durchlauf angemacht (sind ja glaube ich ca. 29 Minuten Laufzeit) und beim Abpumpen? (lief ungefähr 15 bis 20 Minuten in meiner Abwesenheit / Zwischenzeitig war alles in Ordnung) hat er wieder den Fehlercode E:25 angezeigt mit dem Wasserhahn Symbol... Das ist allerdings viel länger als vorher was die Laufzeit angeht, da sie da nicht einmal 2 Minuten lief bevor E:24/E:25 mit Wasserhahnsymbol kam.
    Steht natürlich viel Wasser in der Maschine deswegen nehme ich mal an das sie beim Abpumpen ( Fehlercode deutet ja darauf hin) aufgehört hat

    Könnte es sein das die Reihenfolge des Steckers für den Motor der neuen Umwälzpumpe falsch gecrimpt ist und somit die Drehrichtung nicht hinhaut oder was würdest du sagen?
    Okay also ich habe sie anschließend nochmal komplett entleert per Tasse und Schwamm und nochmal laufen lassen und dann lief sie die 29 Minuten von vorne komplett durch.
    Jetzt habe ich versucht sie normal laufen zu lassen mit einem normalen Programm und dann ist beim 2ten mal abpumpen folgendes Geräusch entstanden bevor er auf E:24 gesprungen ist (Ja, E24 nicht E25 wie vorhin)

    Audio:
    voca.ro/17ziWBWXUyir

    Ich bin am verzweifeln und hoffe das ich nicht umsonst die Umwälzpumpe gekauft habe :D