Klackendes Geräusch bei Beko WML

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Klackendes Geräusch bei Beko WML

    Hallo zusammen,
    erfreut habe ich dieses Forum gefunden. Ich habe das Problem, dass meine Waschmaschine seit einiger Zeit ab einer gewissen Drehzahl sehr laute Klackgeräusche macht.
    Beim Googeln bin ich auf den "Lagerschaden" gekommen, aber für mich als Laie klingt das doch anders, als der Lagerschaden, den ich mir auf Youtube angehört habe.

    Ich habe mal eine Aufnahme davon gemacht und hier angehängt. Ich hoffe, dass vielleicht ein hilfreiches Mitglied dieses Forums mir weiterhelfen kann und weiß, worum es sich bei diesem Phänomen handelt?!
    Ist das Klacken überhaupt ein Problem (neben Lärm natürlich)? Kann man da noch was reparieren? Weghauen und neue kaufen?

    Ich freue mich auf Hinweise!
    Viele Grüße
    Schubi

    Bilder
    • waschmaschine-opt.gif

      152,39 kB, 540×960, 20 mal angesehen
    Dateien
    • waschmaschine.mp3

      (367,06 kB, 14 mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Schubi22 ()


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Ich habe die Maschine aufgeschraubt und konnte die Quelle des Geräuschs identifizieren:
    Die Stoßdämpfer sind mit dem unteren Teil des Gehäuses vernietet und auf der einen Seite hat die Kontaktstelle angefangen zu rosten, sodass der untere Teil des Gehäuses um die Kontaktstelle rum eingerissen ist und bei leichter Bewegung hin- und herschnappt und dabei das Laute knackende Geräusch verursacht. Fotos habe ich angehängt.

    Das sieht jetzt natürlich so aus, als ob das irgendwann bald dann volständig rausbrechen würde und im schlimmsten Fall die ganze Waschmaschine zerstört und im allerschlimmsten falls sogar noch irgendwelche Schläuche reißen und Wasser ausläuft.

    Man könnte natürlich an der Stelle ein Kantholz o.Ä. unter der Maschine fixieren, sodass es nicht nach unten rausbrechen kann. Das extrem laute Geräusch kriegt man dadurch natürlich nicht weg.

    Ich bin da wirklich mit meine Laienlatein am Ende. Das kann doch jetzt nicht sein, dass ich wegen einer kleinen gerosteten Stelle am Gehäuse die Maschine verschmeißen kann.
    Hat hier jemand Erfahrungen bzw. Tipps, ob und was man da machen kann?

    Viele Grüße
    Schubi

    Bilder
    • IMG_20201025_124931.jpg

      1,39 MB, 3.120×4.160, 14 mal angesehen
    • IMG_20201025_124946.jpg

      1,86 MB, 4.160×3.120, 14 mal angesehen
    • IMG_20201025_125014.jpg

      1,52 MB, 3.120×4.160, 14 mal angesehen
    • IMG_20201025_125021.jpg

      1,32 MB, 3.120×4.160, 10 mal angesehen
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!