Geschirrspüler Siemens SN44M530EU/08 Fehler E24

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Geschirrspüler Siemens SN44M530EU/08 Fehler E24

    Hallo,

    ich habe bei meinem Geschirrspüler seit einiger Zeit den Fehler E24 und dazu das Wasserhahnsymbol. Bisher hat der Trick die Tür nach einer Minute kurz zu öffnen geholfen, aber ich möchte den Fehler nun entgültig beseitigen. Ich habe bereits einiges dazu gelesen und geprüft und den Geschirrspüler dazu auch zerlegt.

    Der Geschirrspüler pumt das Wasser korrekt ab, wenn ich die Tür kurz nach Beginn des Programms öffne und schließe, dann läuft das Programm normal durch. Es steht nur ein Rest von ca 1cm Wasser im Pumpensumpf. Das Sieb des Pumpensumpfes habe ich mehrfach gereinigt. Der Fehler tritt auch bei ausgebauten Sieb auf. Die Abdeckung der Laugenpumpe ist montiert. In den Pumpensumpf geschüttetes Wasser wird zu Beginn eines Programms zügig und kräftig abgepumpt. Habe das auch bei offener Tür (mit Magnettrick) beobachtet.

    Die Laugenpumpe (siehe Foto) war nicht blockiert und keine Haare oder ähnliches waren auf der Achse der ausgebauten Laugenpumpe zu sehen. Sie dreht frei.

    Der transparente "Wasserkasten/ Wärmetauscher " unter der linken Seitenabdeckung sieht vom Verschmutzungsgrad normal aus. Siehe Foto

    Die Heizungspumpeneinheit (siehe Foto) habe ich durchgemessen. Ich messe zwei mal ca. 8,5 kOhm (Temperaturabhängig) und zwei mal ca. 11 Ohm (11,1 bzw. 10,7). Der Geschirrspüler war nach Programmdurchlauf auch immer heiß vom Wasser.

    Auf der Steuereinheit unten rechts aus dem Boden des Gerätes sind keine offensichtlich geplatzen Bauteile oder ähnliches (kurze SIchtpüfung).

    Ich möchte ungern auf Verdacht ein teures Bauteil tauschen und bin auf der Suche nach Hinweisen, wo ich weitermachen soll. Ich arbeite als Hardwareentwickler und kann an der Elektronik einiges ausrichten falls nötig.

    Gerätedaten (siehe auch Foto):
    SN44M530EU/08
    FD 8911 00919
    Type SD6P1S
    019110344940009197

    Danke schonmal!
    Gerrit

    Bilder
    • photo_2020-11-23_23-41-11.jpg

      95,14 kB, 1.280×1.280, 75 mal angesehen
    • photo_2020-11-23_23-41-08.jpg

      93,59 kB, 1.280×1.280, 77 mal angesehen
    • photo_2020-11-23_23-41-05.jpg

      93,01 kB, 1.280×1.280, 67 mal angesehen
    • photo_2020-11-23_23-45-48.jpg

      100,23 kB, 1.280×1.280, 56 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Gerrit3000 ()


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • BoSie schrieb:

    Am Pumpensumpf befindet sich an dem Anschluß für den Abwasserschlauch eine Rückstaukappe, Kontrolliere diese mal. Die Pumpe scheint ja an sich zu funktionieren.

    Im Abwasserschlauch steht Wasser, das auch nicht zurückläuft ( Laugenpumpe ist ja draußen und der Abfluss ist dort sichtbar). Ist also in Ordnung.

    emsbruder schrieb:

    Lagerung der Welle von der Heizpumpe ist sehr wahrscheinlich ausgewaschen,anstatt rund oval.

    James25 schrieb:

    Wie bereits richtig erwähnt: E24 ist bei älteren Geräten fast immer eine eingelaufene Lagerung der Umwälzpumpe , welche dann schwergängig läuft.

    Da hilft nur eine neue/gebrauchte Pumpe.

    Tatsächlich hat die Welle sehr viel Spiel und es steht auch braunes Wasser im Gehäuse des Rotors. Damit hätten wir das Problem identifiziert denke ich. Ich werde eine neue Pumpe kaufen und bei Erfolg das hier vermelden.

    Der E24 Fehler tritt anscheinend also auf, weil die Welle so schwergängig ist, dass der Geschirrspüler denk es wäre noch Wasser im Heizkreislauf während die Laugenpumpe alles schon abgepumpt hat und das auch so meldet.

    Danke euch allen!
  • E24 hat verschiedene mögliche Ursachen. Laut Kundendienstheft besagt er u.a.: Umwältpumpe schwergängig? -> UW tauschen.

    Am Anfang jedes Programmes führt der GS einen Selbsttest der Pumpen durch. Sind diese verstopft/blockiert/schwergängig, wird dies durch eine erhöhte Leistungsaufnahme registiert. (Ich hoffe, ich erkläre es richtig - als E-Ing. wirst du sicher besser sagen können, was genau da passiert) Diesen Selbsttest kann man mit dem Öffnen/Schließen der Tür am Anfang überspringen/überlisten.

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!