Miele Waschmaschine schleudert im Hauptprogramm nicht mehr

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Miele Waschmaschine schleudert im Hauptprogramm nicht mehr

    Hallo Zusammen,

    ich bin im Besitz einer ca. 9 - 10 Jahre alten Miele Waschmaschine. Modell: Softtronic W1743 Waterproof-System EcoLine
    Folgendes Problem:
    Seit einiger Zeit (bestimmt 5 - 6 Monate) schleudert meine Waschmaschine im Hauptwaschprogramm nicht mehr. Ich muss jedes mal extra zu Waschmaschine laufen und nach getanem Waschprogramm das Sonderprogramm "schleudern" wählen. Sobald ich das Sonderprogramm starte pumpt die Maschine Wasser raus und fängt an wunderbar zu schleudern. Das Rauspumpen des Wassers geht auch in einem "schönen" Strahl aus dem Schlauch, ich gehe also nicht davon aus, dass der Schlauch o.ä. verstopft ist. Nach 8 Minuten ist das Sonderprogramm fertig und ich hab eine geschleuderte Wäsche.
    Vor zwei Tagen habe ich im Flusensieb ein kleines Etikett entdeckt. Das habe ich entfernt, dann hat die Maschine im Hauptprogramm 2 Tage hintereinander geschleudert - ich dachte ich hab das Problem gefunden. Leider nicht, da ich heute schon wieder ungeschleuderte Wäsche vorgefunden habe. Es spielt auch keine Rolle wie viel Wäsche ich in die Waschmaschine tue - Problem bleibt das gleiche. Deshalb gehe ich nicht davon aus, dass das Problem durch eine Unwucht entsteht. Vor allem schleudert die Maschine ja im Sonderprogramm auch ohne, dass ich was an der Wäschemenge verändere.
    Das genutzte Waschprogramm hat sich die letzten Wochen nicht verändert - ich verwende immer das selbe. Im Display beim Waschprogramm erscheint auch "1400"... Ich denke das ist die Anzahl der Umdrehungen pro Minute im Schleudergang.
    Die Laugenpumpe bzw. die "Flügel" hinter dem Flusensieb kann man problemlos drehen (bitte entschuldigt falls die Laugenpumpe hier die falsche Bezeichnung ist).
    Ein Socken etc. hängt auch nicht zwischen Trommel und Maschine. Ich kann die Trommel einwandfrei per Hand bewegen.

    Ihr seht ich hab mich in das Thema etwas eingelesen (anfangs hatte ich noch gar keine Ahnung davon) und ich hoffe ein paar Experten können mir hier weiterhelfen! :wahnsinn:
    Danke schonmal vorab für eure Mühe. ^^

    :danke:

    Gruß

    Manuel


    EDIT: Ein Fehlercode o.ä. erscheint nicht im Display. Es blinken auch keine Lämpchen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von enjoyx () aus folgendem Grund: Ergänzung


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Danke mal für deine Antwort und Hilfe!
    So ganz weiß ich leider nicht was du meinst. Ich habe gleich mal das Flusensieb nochmal rausgemacht und geschaut. Einen Schlauch sehe ich hier nicht. Ich sehe aber einen" Schlauchartigen Eingang" unten rechts (Siehe IMG_4543). Den kann ich aber nicht wirklich reinigen da ich kaum hinkomme, die ersten paar cm gehen aber dann komme ich nicht weiter.
    Muss ich für das Reinigen die Front weg schrauben?
    Anbei Bilder.

    Gruß

    Manuel

    Bilder
    • IMG_4543.jpeg

      1,25 MB, 3.024×4.032, 26 mal angesehen
    • IMG_4544.jpeg

      1,42 MB, 3.024×4.032, 24 mal angesehen
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Hallo,

    muss jetzt nochmal nachfragen. Meinst du mit oben links den rot markierten Anschluss (siehe anbei)?
    Wenn ja, dann müsste ich eher die linke Seitenwand statt die rechte weg machen, da das Flusensieb ja auf der unteren linken Seite ist, oder?

    Muss ich beim wegmachen der Wände etwas beachten oder sind das wirklich nur mit ein paar schrauben fixierte Wände?

    Danke und Gruß

    Bilder
    • 2020-11-27 18_59_32-Window.png

      593,18 kB, 666×529, 13 mal angesehen
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Wie schwierig ist es solche Motorkohlen zu tauschen?
    Mich verwundert nur, dass wenn es ein Hardwaredefekt wäre, warum es dann geht wenn ich das Sonderprogramm starte.
    Ich gebe Bescheid sobald ich sehe was die Maschine macht wenn sie nicht schleudert! Das ist ein guter Tipp. Ich melde mich wieder.

    Danke und Gruß

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Hallo nochmal,

    also ich hab jetzt mal die letzten 20 Minuten des Hauptprogramms beobachtet. Nachdem er das Spülprogramm beendet hat springt er einwandfrei automatisch ins 8 Minuten Schleuderprogramm. Er fängt auch wirklich an zu schleudern und beendet das Schleuderprogramm mit Knitterschutz nach 8 Minuten. Nachdem das Programm beendet war, hole ich die Wäsche ziemlich nass aus der Waschmaschine. Sprich er schleudert, aber trotzdem ist die Wäsche nass....?
    Ich denke also, dass sich Wasser im "Trommelbereich" sammelt und er die Wäsche im Nassen schleudert.
    Danach hab ich das Flusensieb rausgemacht und mal das Wasser, dass da mit rauskommt gemessen. Das sind grob 1,5 Liter Wasser die da aus dem "Flusensiebbereich" kommen. Ich denke das ist eindeutig zu viel oder?

    :hmmm:

    So langsam fällt mir auch ein Problem Muster auf:
    Nachdem ich das Flusensieb rausgemacht habe und das Wasser sich somit auch entfernt, schleudert er 1 - 2 Hauptprogramme hintereinander wieder ohne dass die Wäsche nass ist.
    -> Das kann natürlich auch nur Einbildung sein.

    Anbei auch ein Video das den Schleudervorgang von eben zeigen soll. Evtl. erkennt ihr an den Pump bzw. Arbeitsgeräuschen irgendeinen Fehler?
    youtu.be/cB9qlHJEYqg

    Könnt ihr mit den Infos den Fehler eindeutiger zuordnen?

    Danke!!!

    :danke:

    Gruß

    Manuel
    Enjoyx

    EDIT:
    Habe ich jetzt heute nicht versucht, aber wenn ich im Normalfall nach dem Hauptprogramm das Schleuderprogramm nochmal manuell starte, pumpt er erst mal einiges an Wasser raus. Das könnte doch das Wasser sein, das überschüssig im Trommelbereich ist und mit dem Flusensieb entfernen auch raus geht, oder?

  • Hallo,

    hörst du nicht , das die WM mit Wasser im Bottich anfängt zuschleudern ?

    So kann die Wäsche nicht trocken raus kommen . Die Maschine wird das Wasser nicht los.

    MeinTipp arbeite die Anleitung ab .....



    Prüfe auch die anderen Schläuche .
    Mach eine ordentliche Kochwäsche bei 95° und bleichehaltigem Pulver und halte dich an Janko´s Anleitung bezüglich des Waschmittels und der Temperaturen.

    Nach der Wäsche muß die WM trocknen können d.h. Bullauge und Pulverlade nicht zumachen .

    LG Jürgen
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Also ich denke du meinst ich soll den Schlauch den du anfangs schon erwähnt hast säubern und dann tut das Ganze wieder?
    Mir ist auch der Fehler "Prüfe Dosierung" im Display aufgefallen - das habe ich vorhin leider vergessen zu schreiben.

    Danke

    Gruß

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!