Bauknecht Geschirrspüler zieht kein Wasser

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bauknecht Geschirrspüler zieht kein Wasser

    Hallo liebe Helfer,

    mein Geschirrspüler hat vor paar Tagen mitten im laufenden Betrieb angefangen zu piepen und das rote Wasserhahnsymbol leuchtete auf.

    seit dem zieht er auch kein Wasser mehr, wenn ich ein Programm starten will.

    ModellNr.: 869991054132
    Modell: BFC 3B+26

    Ich hab zuerst den Filter des aquastops gereinigt, Wasserdruck gemessen und geschaut, dass keine Schläuche abgeknickt sind - hat aber nicht geholfen (wäre aber auch komisch gewesen, da es ja im laufenden Betrieb war)

    danach hatte ich den flowmeter ausgetauscht, leider auch ohne Erfolg.

    habt ihr noch Ideen?

    vielen Dank und liebe Grüße
    Leo


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Ist es eigentlich normal, dass der Schlauch zum flowmeter so eklig gelb aussieht oder kann der verstopft und die Fehlerquelle sein?




    Ich hatte vorhin mal beim erneuten Versuch den Zulaufschlauch angefasst um zu schauen ob der überhaupt Wasser durch läuft - nichts, ist also nicht zu wenig Wasser, sondern gar keins (vielleicht der Aquastop kaputt und lässt nichts in den Schlauch?)

    Edit: gerade beim starten des Programms die Hand an den Aquastop gehalten um zu schauen ob er reagiert und dabei habe ich gemerkt, dass bei der Verbindung zwischen Schlauch und Aquastop ganz wenig Wasser austritt

    sieht für mich so aus, als wäre die Dichtung nicht mehr ganz dicht

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Leo89 ()

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Erster Ansatz, sind die Siebe ( insbesondere der Mikrofilter ) sauber? Wasserindikator ( Schmutzsensor ) unten rechts im Pumpentopf reinigen.
    Schwer sich bei dieser Maschine auf einen Fehler festzulegen. Ausgeschlagene "Lager" der Umwälzpumpe sind auch möglich, letztendlich auch eine defekte Elektronik.
    Wäre auch noch der Aquastopschlauch selbst, was ich allerdings bezweifle.
    Seltsam, dass keine weitere Fehlermeldung ( H20, F8-E1... ) kommt.

    Meine Waschmaschine macht Oing Oing :D
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • hero99 schrieb:

    Leo89 schrieb:

    Hab ich probiert, leider kein Wasser gezogen






    Während dessen Spannung messen ob Ventil angesteuert wird!!
    Falls du Elektrisch begabt bist!!

    Dafür muss man erstmal an den Anschluss ( Stecker ) dafür rankommen. Ich gehe davon aus, dass dieser sich direkt an der Elektronik befindet. Dafür muss dann die Front runter. Dann muss man erstmal geeignete "Messpunkte" finden.
    Das Messgerät muss dann auch für einige Minuten beobachtet werden...
    Da würde ich zu allerletzt rangehen, da ich einen Defekt des Ventils ausschließe ( das sagt mir die Erfahrung ). Einfacher wäre übrigens, anstatt zu warten die Spule vom Stecker an der Elektronik aus direkt zu messen. Der Wert muss um die 4,5 kOhm sein.
    Meine Waschmaschine macht Oing Oing :D
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Vielen Dank für die vielen Antworten!

    Die Siebe habe ich gerade noch mal kontrolliert, die sind alle sauber.

    hier ist noch mal die „ Fehlermeldung “:



    mehr kommt tatsächlich nicht.

    mir ist gerade aufgefallen, dass auf dem Aquastop ein paar einzelne Tropfen Wasser sind, vielleicht ist das Verbindungsstück zum Wasserhahn nicht ganz dicht? Habe den Schlauch noch mal abgedreht und neu angeschraubt, um sicherzugehen, dass nichts verkantet ist und das Wasser noch mal abgewischt und nach dem starten sind wieder paar Tropfen drauf. Jemand eine Idee wie ich das Ding dicht bekomme, bzw was da undicht sein kann?

    Schlauch noch mal abgeschraubt - der kleine rote Dichtungsring ist meiner Meinung nach ein bisschen zu klein, zumindest scheint dort ein kleiner Spalt zu sein



    Oder ist so ein bisschen nicht schlimm?

    Auch das weiß/durchsichtige Gewinde am Schlauch selbst hat ein bisschen spiel und dreht sich mit, wenn ich den Schlauch wieder an den Hahn andrehe





    edit: wo finde ich den schmutzsensor?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Leo89 ()

  • Hallo,

    wenn ein Geschiirspüler mit aktivem Wasserstopp kein Wasser zieht, liegt es in den meisten Fällen an einer Unterbrechung der Zuleitung.

    Nach dem Abpumpen sollte das Magnetventil des Zulaufschlauchs brummen. Wenn Du das hörst, liefert der Hahn kein Wasser. --> Eimertest .

    Wenn Du kein Brummen spürst oder hörst, kannst Du das Gerät vom Netz nehmen und auf die rechte Seite legen, die Bodenwanne entfernen und die Kabel, die in den Schlauch führen, abziehen. An den Steckern misst Du den Innenwiderstand der Spule des Magnetventils. Dieser sollte ~ 1,4 KOhm betragen. Wenn ok, liegt das Problem bei der Verkabelung oder der Elektroniok.

    LG

    Dieter

  • Rep-Knecht schrieb:

    Hallo,

    wenn ein Geschiirspüler mit aktivem Wasserstopp kein Wasser zieht, liegt es in den meisten Fällen an einer Unterbrechung der Zuleitung.

    Nach dem Abpumpen sollte das Magnetventil des Zulaufschlauchs brummen. Wenn Du das hörst, liefert der Hahn kein Wasser. --> Eimertest .

    Wenn Du kein Brummen spürst oder hörst, kannst Du das Gerät vom Netz nehmen und auf die rechte Seite legen, die Bodenwanne entfernen und die Kabel, die in den Schlauch führen, abziehen. An den Steckern misst Du den Innenwiderstand der Spule des Magnetventils. Dieser sollte ~ 1,4 KOhm betragen. Wenn ok, liegt das Problem bei der Verkabelung oder der Elektroniok.

    LG

    Dieter
    Nöö, dem ist nicht so. Die meisten Geräte machen heute erstmal eine "Selbstdiagnose". Und wenn die Maschine sagt nöö, dann wird kein Wasser gezogen.
    Und wenn so ein Gerät meint, es ist noch Wasser drin, obwohl keines drin ist muss nach der Ursache gesucht werden. S.o..
    Das ist bei BSH, Electrolux, und halt Whirlpool aka Bauknecht auch ( seit vielen Jahren ) so.

    *edit
    Ich habe jetzt mal in die Anleitung geschaut, bei Problemen mit der Wasserzufuhr heisst es:
    "Der Geschirrspüler lädt kein Wasser.Das Display zeigt: Wasserhahnsysmbol, F6 und die LEDS Ein-Aus und START/Pause blinken rasch"


    Leo89 schrieb:

    edit: wo finde ich den schmutzsensor?
    WIe ich oben schrieb, unten rechts im Pumpentopf. Siebe rausmachen, dann sieht man den.
    Nach 482000032666 suchen. So sieht der aus.
    Meine Waschmaschine macht Oing Oing :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Indesit ()

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Komisch, dass er außer den roten Wasserhahn nichts weiter angezeigt wird.

    Ich hab jetzt alle Siebe noch mal gereinigt und das Verbindungsstück zum Wasserhahn tropft auch nicht mehr - leider wird nach dem abpumpen immer noch kein Wasser gezogen

    edit: noch mal falls es wichtig ist: der Fehler kam im laufenden Betrieb auf, ca nach 1/3 der Zeit, der spültab war aber noch im Behälter

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Leo89 ()

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Danke für die Antwort!
    Ich könnte mir ein Messgerät leihen, jedoch habe ich sowas noch nie benutzt - bräuchte also eine genauere Anleitung :(

    mir wurde gesagt, ich solle die bodenwanne auch mal anschauen, nur weiß ich nicht wo ich die finde und wie ich rankomme, bzw wie leere. Frontblende ist ab, jedoch ist dahinter direkt die nächste