Spülmaschine Siemens SF44T553EU/0 fehlerhaft

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Spülmaschine Siemens SF44T553EU/0 fehlerhaft

    Neu

    Hallo zusammen,

    seit ca. 11 Jahren besitze ich eine Siemens SF44T553EU/0 Spülmaschine. Bisher funktionierte das Gerät stets einwandfrei und ohne Problem. Ich nutze ausschließlich das 70 Grad-Programm, im Schnitt läuft die Maschine alle 2 Tage und alle paar Wochen bis Monate habe ich eine dieser kleinen Flaschen Maschinenreiniger genutzt.

    Heute Mittag dann plötzlich folgendes Problem: Ich wollte die Maschine wie üblich anschalten. Sie ging auch an und zeigte die Rest-Laufzeit an, man hörte ein lautes Geräusch einer Pumpe (wie immer, nichts ungewöhnliches), aber danach tat sich quasi nichts mehr. Die Rest-Minuten-Anzeige bewegte sich nicht. Ich habe sicherlich locker 15-20 Minuten gewartet, während dieser Zeit hörte man die Pumpe immer wieder mal, aber es tat sich nichts. Ausschalten und wieder einschalten der Maschine brachte ebenfalls nichts, auch die Wahl eines andere Programms half nicht. Wenn ich die Maschine öffne, sehe ich ein bisschen Wasser auf dem Boden (so, dass das Sieb leicht unterhalb von der Wasseroberfläche ist). Wenn ich die Reset-Knöpfe der Maschine drücke (wie in der Bedienungsanleitung beschrieben, um ein Programm abzubrechen), dann höre ich, wie das Wasser abgepumpt wird und wenige Zeit später ist es ruhig. Wenn ich dann hineinschaue, ist der Wasserpegel wieder wesentlich niedriger (eindeutig unterhalb des Siebs. Wenn ich dieses herausnehme, kann ich noch ein bisschen Wasser ganz unten sehen, aber nicht mehr viel.). Schalte ich die Maschine dann wieder an (egal welches Programm) beginnt wieder eine Pumpe zu arbeiten und weiter tut sich nichts. Schaue ich dann hinein, befindet sich wieder etwas Wasser auf Bodenhöhe, wie zuvor. Das habe ich nun mehrere Male versucht: Aber egal welches Programm und egal wie lange ich warte, immer das selbe Ergebnis.

    Es verwundert mich sehr, da die Pumpen (Sowohl Wasser einpumpen als auch Wasser abpumpen) anscheinend funktionieren, oder?. Laut Bedienungsanleitung gibt es ein kleines Plastik-Teil unmittelbar unter dem herausnehmbaren Sieb, welches mit einer Schraube befestigt ist. Diese Schraube habe ich gelöst und das Teil herausgenommen: dahinter befand sich jedoch kaum restlicher Schmutz (geschätzt eine kleine Fingerkuppe voll...). Diesen habe ich entfernt und geschaut, dass nichts weiter im Weg ist und alles wieder zusammengebaut: Leider aber immer noch das selbe Ergebnis...

    Woran kann das liegen? Kann ich hier selbst Abhilfe?

    Ich habe bereits den Artikel: Siemens Geschirrspüler SD13GT1S SF44T553EU/15 hängt sich auf gefunden. Die dort genannten "Symptome" beschreiben allerdings nicht das Problem, wie es bei mir vorliegt. Auch die Anleitung (forum.teamhack.de/filebase/download/19/) habe ich gelesen und die Punkte auf Seite 12 befolgt. Leider aber wie oben beschrieben ohne Erfolg.

    Ein gewisses technisches Grundverständnis habe ich und traue mir auch (kleinere) Reparaturen selbst zu :)



    Vielen Dank vorab für jegliche Hilfe!

    Viele Grüße,
    Felix


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Neu

    Ja, man hört, dass Wasser einläuft und kurze Zeit nach dem Start befindet sich auch Wasser auf dem Boden.

    Eine konkrete Fehlermeldung gibts leider keine. Lediglich die Anzeige der Restlaufzeit bleibt still stehen und bewegt sich nicht. Wenn ich die Reset-Knöpfe drücke, dann springt die Anzeige auf Null und man hört Abpumpgeräusche. Kurz danach ist das Wasser auf den Maschinenboden weg.

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Neu

    Schalte das Gerät aus, dann schliesse die Tür.

    Halte zwei Tasten gedrückt und schalte den GS ein, bleibe auf den Tasten, bis die Variantencodierung angezeigt wird.

    Lasse die Tasten los.

    Es sollte P0 dann angezeigt werden. Mit der vierten Taste von links kannst du die letzten 8 gespeicherten Fehler abrufen. Wie lauten die Fehlermeldungen ?

  • Neu

    Danke für die Info!

    Wenn ich die beiden Reset-Tasten gedrückt halte und dann einschalte leuchtet ein "C1" auf, wenn ich die beiden Tasten loslasse, leuchtet ein P0 auf und die 55 Grad Lampe leuchtet und die 50 Grad Lampe blinkt...

    Wenn ich dann die vierte Taste von links drücke, kann ich mit jedem Klick P1, P2, P3,P4, P0 (und wieder von vorne) sehen.

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Neu

    Hab's mit der 5. Taste von Links versucht:

    Er zeigt nach dem Start mit gedrückter Reset-Tasten weiterhin C1 an, wenn ich loslasse steht P0 und beim Drücken der 5. Taste von Links taucht beim Taste drücken 3x "E6" und 4x "E3" auf, danach wiederholt sich diese Reihenfolge.

  • Neu

    E3 bedeutet Füllfehler und E6 heisst Fehler im Aquasensor. Den Fehler E6 würde ich nicht zu viel Bedeutung beimessen. Ich denke, dein Problem ist der E3.
    deshalb Zulaufschlauch mal abschrauben, Sieb am Aquastop reinigen und schauen, daß aus der Leitung genug Wasser kommt. Schlauch auch auf Knicke kon-
    trollieren.

  • Neu

    Vielen Dank erst einmal für die Infos!

    Da das Gerät ja nach dem Einschalten etwas Wasser hatte und dieses beim Reset auch wieder abgepumpt wurde, bin ich nicht von einem Fehler der Wasserleitung(en) ausgegangen...

    ...jedoch werde ich morgen einmal die Maschine hervorziehen und die Leitungen / Schläuche überprüfen.

    Werd dann berichten :)

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Neu

    Hallo allerseits:

    Am Wochenende habe ich die Maschine aus der Küchenzeile ausgebaut, um mal alle Kabel/Schläuche überprüfen zu können. Dabei war zwar weder eine Leitung geknickt oder anderweitig beschädigt. Jedoch habe ich gesehen, dass die Wasserleitung ein klein wenig verkalkt war. Deshalb habe ich diese minimalen Kalkrückstände mit etwas Essig entfernt. Danach habe ich sämtliche Leitungen wieder angeschlossen und - verwunderterweise - lief die Maschine wieder, wie zuvor... ohne Probleme!

    vielen Dank also noch mal für den hilfreichen Tipp!

    kann/muss ich den Fehler aus dem Fehlerspeicher irgendwie löschen? Wenn ja, wie kann ich das machen?

    Freundliche Grüße,
    Felix

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!