Miele Waschmaschine WKE130 WPS zeigt Fehler F0020

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Miele Waschmaschine WKE130 WPS zeigt Fehler F0020

    Liebes Forum,
    heute Morgen zeigte unsere Waschmaschine den Fehler F0020 kurz bevor mit dem Heizen auf 40°C begonnen werden sollte. Also Maschine geöffnet, um den Heizstab zu kontrollieren. Dabei ist als erstes der verschmorte Kontakt von einem Anschluss des Heizlelemet ins Auge gefallen. Der Kabelschuh ist komplett wegbebrutzelt und die Zuleitung verschmort. Die Isolierung des Nulleiters ist zwar angeschmort, aber nicht bis auf die Litze!

    Nach Ausbau des Heizstab (IRGA6270R055 230V 2100W 06965562) , den Widerstand gemessen. Der liegt bei 25.8 Ohm und damit wohl im normalen Bereich oder?

    Der Temperatursensor (2790058 > PBT < 08480331) zeigt 10.4 KillOhm bei ca.19°C Umgebungstemp. Der Widerstand sinkt, bei Zufuhr von Wärme und geht wieder hoch, wenn er abkühlt. Von daher gehe ich davon aus, das der Sensor auch noch OK ist - oder?


    1. Was könnte die Ursache dafür sein, dass der eine Anschluss so weggebrutzelt ist?
    2. kann die verschmorte Zuleitung einfach gekappt und mit entsprechendem Querschnitt verlängert werden (z.B. über WAGO 221 Klemme)?
    3. Was für einen Querschnitt hat die Zuleitung - 2.5?
    4. Das Heizelement sieht so ja optisch noch gut aus. In der Mitte sieht man zwei angeschabte Stellen (siehe Bilder). Kommen die ggf. von der Führungschiene im Inneren oder ist das ein Defekt?
    5. Falls man die Zuleitung nicht verlängern kann: gibt es den Zuleitungsstrang als Ersatzteil ?

    Daten der WaMa laut Typenschild:
    Nr. 11/147503821
    M-Nr. 10182810
    Mod: WKE130 WPS
    Type: HW20

    Liebe Grüße
    willi

    Bilder
    • Anschluss Heizlelement verschmort.jpg

      2,8 MB, 3.024×4.032, 120 mal angesehen
    • Kabel verschmort.jpg

      2,12 MB, 3.024×4.032, 93 mal angesehen
    • Kabelschuh.jpg

      2,23 MB, 3.024×4.032, 86 mal angesehen
    • Heizstab.jpg

      467,54 kB, 903×1.975, 79 mal angesehen
    • Heizstab abgeschabte Stelle.jpg

      519,83 kB, 2.870×1.202, 75 mal angesehen
    • Heizstab abgeschabte Stelle - Detail.jpg

      521,3 kB, 2.879×1.895, 78 mal angesehen

  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Nach meiner Einschatzung kann das eigentlich nur von einem schlechten Kontaktübergang entstanden sein. Entweder zwischen Kabel und Kabelschuh, zwischen Kabelschuh und Anschluss auf dem Element oder im Heizelement selber.

    Wobei mir die erste Möglichkeit (Kabel-Kabelschuh) am wahrscheinlichsten scheint.

    Weil das Foto mit dem noch angeschlossenen Kabel ziemlich dunkel ist, habe ich diese etwas verbessert:



    Wie mann's am Besten testen bzw. reparieren kann, überlasse ich gerne den Technikern hier, möchte dazu selber keine Hinweise geben.

    ───────────────────────────────────────────────────────────
    Bitte betrachte mein Profil (klick) für Hinweise zur Bedienungsanleitungen-Hilfe.
    Betrachte bitte auch diesen Hinweis (klick) zur Freigabe Deiner E-Mailadresse.
    ───────────────────────────────────────────────────────────
  • Der Analyse stimme ich vollumfänglich zu, man sieht auch im Vergleich zum anderen Kabelschuh daß der nur (noch) zur Hälfte gesteckt ist.

    Auch wenn die Heizung noch okay wäre und man die Kontakte mit etwas Schmirgelpapier und einer neuen Verzinnung bestimmt wieder gangbar machen könnte, würde ich hier dennoch zu einem Austausch der Heizung raten. Eine Wago-Klemme ist aufgrund der zusätzlichen Masse und den Vibrationen beim Schleudern an der Stelle eher unvorteilhaft. Den (Teil-)Kabelbaum gibt es sicherlich als Ersatzteil , aber hier würde ich hier einfach nur eine neue Zuleitung bis zur Elektronik neu einziehen - vorausgesetzt du hast ein gutes Crimpwerkzeug.

    Ich vermute mal daß die Zuleitung 1mm² hat was für 2000W Heizleistung bzw. 10A ausreichend wäre. Bei 1,5mm² hätte man schon 3600W bw. 16A. Keinesfalls sind das jedoch 2,5mm².

    Ansonsten einfach mal den Außendurchmesser ermitteln und in einer Tabelle nachschlagen, z.B.:
    sab-kabel.de/kabel-konfektion-…nischer-litzenaufbau.html

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Kabelquerschnitt wird immer bezogen auf dem leitenden Teil des Kabels. Isolierung mitrechnen hat keinen Sinn!

    ───────────────────────────────────────────────────────────
    Bitte betrachte mein Profil (klick) für Hinweise zur Bedienungsanleitungen-Hilfe.
    Betrachte bitte auch diesen Hinweis (klick) zur Freigabe Deiner E-Mailadresse.
    ───────────────────────────────────────────────────────────
  • @willib2010 Ja, an der Heizung habe ich auch nicht gezweifelt, und wäre das meine Maschine würde ich (wie geschrieben) die Kontakte säubern und neu verbinden. Aber du siehst ja was bei einem schlechten Kontakt passieren kann, und gerade bei hohen Strömen würde ich das aufgrund der Brandgefahr nicht empfehlen. Auch da ich deine Lötkenntnisse nicht einschätzen kann.

    Das Kabel endet höchstwahrscheinlich direkt an der Steuerung am Heizrelais.
  • Guten Morgen
    Wir sind jetzt ein Stück weiter. Die Maschine ist zusammen gebaut und eben sollte der erste Test erfolgen. Nach dem Start des Programm läuft Wasser von oben ein. Dann hat man kurz gehört, dass versucht wird, das Waschmittelfach zu spülen Hier stoppt die Maschine und zeigt Fehler 220.

    Aufgrund des Fehlercode habe ich die Maschine wieder geöffnet und geprüft ob Wasser am Boden zu sehe ist. Dieser ist aber Trocken.

    Was könnte das jetzt sein?

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • bei der Heizung ist die Luftfalle, von der geht ein schwarzer Schlauch zum Druckwächter
    f220 bedeutet, Wasser läuft aus und nicht Wasser in der Bodenwanne
    also Maschine macht das Vebtil auf und wartet daß der Wasserstandsmelder was erkennt, wenn er nichts meldet kommt Fehler 220
    NICHT in den Schlauch blasen, das zerstärt den Druckwächter

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Bevor ich den Druckschalter ausbauen noch ein Verständnisfrage:
    Der Schalter prüft ob genügend Wasser in der Maschine ist?

    Zu welchem Zeitpunkt müsste der Schalter auslösen?

    Zu Beginn läuft hier erstmal ein bisschen Wasser durch die Öffnung am Bullauge. Danach müsste doch das Fach mit dem Waschmittel gespült werden oder? Das tut es nicht. Das Pulver ist noch in der Schublade.

    Das legt für mich den Schluss nahe, dass die Maschine zwischen diesen beiden Punkten denkt es ist was faul und bringt dann F0220.

    Meiner Ansicht kann doch nur zu wenig Wasser in der Maschine sein. Der Druckschalter denkt aber es wäre zuviel.

    Habe ich mir das richtig zusammengereimt?

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • das ist kein Schalter sondern ein Sensor
    dieser mißt den Wasserstand im Millimeter und ist sehr empfindlich und genau
    würde sich die Wasserwichen icht drehen wäre das ein anderer Fehler
    Die Mascine sagt sich, oh, das Ventil ist offen aber der Wasserstandsensor sagt es kommt kein Wasser in der Trommel an
    da passt was nicht, evtl ist das Flusensieb undicht oder nicht eingeschraubt, da breche ich doch mal ab und setzte Fehler 220