zweite Nachfrage zum Thema - Geschirr schmeckt und riecht nach Tabs

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • zweite Nachfrage zum Thema - Geschirr schmeckt und riecht nach Tabs

    Neu

    Hallo zusammen,

    ich hatte hier schon einmal ein Thread (forum.teamhack.de/thread/69981…echt-und-schmeckt-nach-r/) und wollte nochmal hier nachfragen, ob die folgende Aussage stimmt.

    Es hat sich herausgestellt, das jemand das Salzfach während mehrerer Spülvorgäng offen hatte.
    Laut einem Nachbarn kann daruch der Geschirrspüler kaputt gehen.

    Stimmt das ?

    Er meinte, wenn Reinigungszeug in das Salzfach kommt wird irgendein "Filter" zersetzt/zerstört und dadurch würde der Geschirrspülter ein Komplettschaden, bei dem Alter von 4 Jahren, erhalten.

    Danke für die Unterstützung hier :danke:


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Neu

    Das stimmt! Es gibt in diesem Forum sogar eine Reparaturanleitung für den Fall dass man versehentlich Reinigungsmittel statt Salz in das Salzfach getan hat:



    Ob und nach wie lange es bei einem offenen Salzfach und dann normale Spülprogramme auch schlimm ist, kann ich Dir aber nicht sagen. Und auch nicht ob man das dann noch mittels Säure wieder gutmachen kann.
    ───────────────────────────────────────────────────────────
    Bitte betrachte mein Profil (klick) für Hinweise zur Bedienungsanleitungen-Hilfe.
    Betrachte bitte auch diesen Hinweis (klick) zur Freigabe Deiner E-Mailadresse.
    ───────────────────────────────────────────────────────────
  • Neu

    Gelangt Geschirrspülmittel über den Salzbehälter in die Enthärtungsanlage, dann wird dadurch die Funktion vom Enthärterharz (das sind diese bernsteinfarbenen Kügelchen) in der Enthärtungsanlage beeinträchtigt oder im schlimmsten Fall irreversibel zerstört.

    In jedem Fall muß der Salzbehälter komplett geleert und gespült werden und auch der Ionentauscher sollte so gut wie möglich gespült werden. Also mehrfach ein Programm starten, Wasser einlaufen lassen, Programm abbrechen und Wasser abpumpen lassen. So lange das eingespülte Wasser noch schäumt und nach Reiniger schmeckt den Vorgang wiederholen.

    Danach füllt man den Salzbehälter wieder mit Sole, stellt die Spülmaschine vorübergehend auf maximale Wasserhärte (um die Zeit bis zur nächsten Regenerierung des Ionentauschers zu beschleunigen) und bestimmt nach ein paar Spülvorgängen die Wasserhärte. Also Programm starten und wenn Wasser einläuft eine Probe ziehen und mit Titrierlösung oder Teststäbchen analysieren. Diese muß unter 3°dH liegen. Falls dem nicht so ist muß man entweder das Enthärterharz austauschen (Kostenpunkt etwa 10€ / Liter) oder man baut eine neue oder gebrauchte Enthärtungsanlage ein.

    Um sich die Reparatur zu sparen könnte man Multi-Tabs benutzen die bereits einen Wasserenthärter integriert haben. Allerdings funktionieren die zumeist nur bis 21°dH und erreichen auch nicht die Leistung einer echten Enthärtungsanlage. Salz braucht man für die defekte Enthärtungsanlage auch nicht mehr nachfüllen und kann die Maschine auf die minimale Wasserhärte programmieren damit die Salzlampe nicht mehr aufleuchtet.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von gichtl ()

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!