Plastikteil (Foto) abgemacht und Kühlschrank startet nicht mehr .

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Plastikteil (Foto) abgemacht und Kühlschrank startet nicht mehr .

    Hallo Leute,
    da ich Kühlschrank reinigen wollte, habe ich das Plastikteilchen auch abgemacht. Es lief auch ohne den Teil.
    Nachdem ich aber das Teilchen wieder befestigt habe ging nichts mehr (Motor brummt nicht mehr) es leuchtet das Licht.
    Kann jemand die Zusammenhänge erklären /erkennen?
    Für eure Mühe und Hilfsbereitschaft herzlichen Dank schon im Voraus.
    [Blockierte Grafik: https://s20.directupload.net/images/220616/hbg5cpqm.jpg]


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Das sieht aus als ein Fühler vom (evtl. elektronischen) Thermostat.



    Was es genau für'n Fühler ist, entweder mit Kapillarrohr oder mit NTC, ist aus dem Foto nicht mit Sicherheit ab zu leiten.

    Vermutlich ist es ein NTC und wurde die Leitung unterbrochen. Deshalb ist der Widerstand des NTCs sehr hoch, genau wie bei sehr tiefe Temperaturen und deshalb hat die Steuerung keinen Grund zum Einschalten des Verdichters. Ist aber teilsweise geraten.

    Gib bitte die Marke und die Daten vom Typenschild an, damit man hier genauer finden kann, wie in diesem Gerät die Temperatur geregelt wird. Typenschild befindet sich bei Kühlgeräte oft neben oder hinter einer der Gemüseschubladen.

    ───────────────────────────────────────────────────────────────────────────
    Brauchst Du eine Bedienungsanleitung? Dann bitte betrachte mein Profil (klick) für Hinweise.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kees () aus folgendem Grund: Textkorrektur

  • Hallo Kees,
    vielen Dank für die schnelle Antwort!

    Dahinter versteckt sich ein Draht.
    [Blockierte Grafik: https://s20.directupload.net/images/220616/ql54kjf8.jpg]

    Als ich die Plastikkappe entfernt habe, arbeitete der Kühlschrank ganz normal, nur als ich das Ding wieder montiert habe ging nichts mehr.

    Ich habe Befürchtung, dass ich mit der Schraube irgendwas verbohrt habe (obwohl man nicht viel verkehrt machen kann) und eventuell damit das geschlossene System verletzt?
    Aber wieso der Motor gar nicht anspringt ist mir immer noch unverständlich .

    Die Daten vom Typenschild.

    [Blockierte Grafik: https://s20.directupload.net/images/220616/shskt3bn.jpg]

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Das ist kein Draht. sondern ein ganz dünnes Rohr. Ein sgn. Kappilarrohr.
    Mit dem Abschrauben wurde der Fühler zerstört und deshalb funktioniert das Thermostat nicht mehr.
    Die einzige Lösung wäre mE. das Ersetzen des Thermostates.

    Die Daten vom Typenschild:
    Marke: Imperial (Miele)
    Modell: KGI3224 Index 20
    Hergestellt von: Liebherr
    Verkauft ca: 1995-1999

    Thermostat dafür wäre noch immer lieferbar:
    Thermostat Ranco RC K 59-L 2621/000
    Teilenummer 6151087 (klick für Googlesuche).

    ───────────────────────────────────────────────────────────────────────────
    Brauchst Du eine Bedienungsanleitung? Dann bitte betrachte mein Profil (klick) für Hinweise.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Kann man der Thermostat so „überbrücken“, dass der Motor wieder angeht und dadurch definitiv feststeht, dass es wirklich daran liegt?
    Das wäre super, wenn es definitiv daran liegt, denn der Thermostat kostet nicht die Welt.

    Bilder
    • 4.JPG

      48,87 kB, 627×415, 66 mal angesehen
    • TH.JPG

      148,96 kB, 1.231×719, 61 mal angesehen
    • 2222.jpg

      810,89 kB, 1.594×1.594, 65 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von computer_sagt_nein ()

  • Wenn Du dieses Bild nochmals machen könntest, aber dann so dass der weisse Kabel nicht das Sicht auf den dahinter liegenden Kabeln verhindert, dann könnte ich's hoffentlich sagen.



    Vermutlich kann man nämlich ohne Probleme die drei Kabel auf dem Thermostat mit einander verbinden, möchte ich aber sicher stellen können.

    ───────────────────────────────────────────────────────────────────────────
    Brauchst Du eine Bedienungsanleitung? Dann bitte betrachte mein Profil (klick) für Hinweise.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Kees schrieb:

    Und, ist's gelungen?


    Hallo Kees,

    der Thermostat ist erst am Dienstag angekommen, obwohl Samstag angegeben war. 5 Tage ohne Kühlschrank war etwas schwierig :rolleyes:

    Aber das Warten und auf deinen Rat zu hören hat sich mehr als gelohnt! Jetzt läuft alles wie geschmiert und „Die alte Dame „kühlt wieder :thumbsup:


    Anfangs hat 4-5 Stunden gedauert bis der Thermostat die optimale Temperatur geregelt hat und jetzt funzt (EIn/Aus) wieder wie gewohnt.

    Das muss auch gesagt werden: hier wird mir immer geholfen, wertvolle Tipps und Ratschläge gegeben und dadurch Zeit, Nerven ,Geld und Termine gespart/erspart.

    Ihr seid einfach Klasse!!! und vielen <3 Dank dafür!
    Bilder
    • 20220623_105634.jpg

      198,11 kB, 1.349×1.240, 55 mal angesehen
  • Das ist eine gute Nachricht!
    Hoffen wir dass "die alte Dame" Dir noch lange dienen mag.

    Danke für die Rückmeldung. :thumbsup:

    ───────────────────────────────────────────────────────────────────────────
    Brauchst Du eine Bedienungsanleitung? Dann bitte betrachte mein Profil (klick) für Hinweise.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!