Siemens Spülmaschine: Programm bleibt bei 0:01 stehen, Heizelement bleibt aus - der Standardfall? + grundsätzliche Fragen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Siemens Spülmaschine: Programm bleibt bei 0:01 stehen, Heizelement bleibt aus - der Standardfall? + grundsätzliche Fragen

    Neu

    Hallo alle zusammen,

    ich habe dieses Forum auf der Suche nach Informationen für die Reparatur einer Siemens-Spülmaschine bei meinen Eltern gefunden.

    Modell: Siemens SE54M270EU/36
    Type: S9LT1S
    Unterbau, teilintegriert mit Holzfront

    Symptome:

    - Programme beenden sich nicht wie zuvor und bleiben bei 0:01 stehen, bis man die Maschine manuell abschaltet;
    - Kaltes Spülprogramm läuft ohne Probleme durch und die Maschine schaltet sich von selbst ab;
    - Heizelement scheint bei den normalen Programmen nicht zu arbeiten;

    Bisherige Suche:

    Auf YouTube habe ich bereits einige Videos zu dem Thema gefunden und ich probiere es gerade mit der Reinigung der verschiedenen "Stationen". Die Empfehlung ist grob gesagt alles gründlich reinigen.

    - Der frontal unten zugängliche Schlauch zur Pumpe war ziemlich verschmutzt, aber nicht vollkommen blockiert;
    - Die Pumpe war auch verschmutzt, aber nicht SOOO extrem wie der Schlauch davor;
    - Wenn man schon dabei ist, würde ich gleich noch die Bauteile auf der linken Seite der Maschone reinigen, da hier ja einiges an Schmutz vorhanden sein sollte, wenn der Schlauch am Ende des Kreislaufs schon so schmutzig war;

    Probleme beim Reparaturversuch:

    1) Habe leider nicht gesehen, wie die konkrete Maschine installiert wurde, bin etwas unsicher, ob sie mit dem Unterbau der Küchenzeile seitlich verschraubt ist:

    Die einzigen Schrauben am Türrahmen, die ich sehen kann, gehen nicht seitlich weg (so kenne ich es bei meiner eigenen Spülmaschine) sondern von vorne gerade in Richtung Geräterückseite (vgl. angehängte Fotos)

    Sind diese 4 Schrauben im Rahmen für die Befestigung der Spülmaschine im Unterbau relevant?

    2) Beim Abziehen der Kabelkontakte von der Pumpe war leider einer der beiden Verbindungsstecker so fest, dass er nicht selbst vom Pumpenkontakt abgezogen, sondern der gesamte Pumpenkontakt "herausgerupft" wurde. Ist die Pumpe damit ein Totalschaden oder lässt sich dieser Kontakt wieder "einstecken"?

    3) Um die Blende an der Gerätefront unten für den Zugang zur Pumpe zu entfernen, musste zuvor die Holzfront der teilintegrierten Maschine abgenommen werden. Dabei ist mir aufgefallen, wie fragil die Tür dann geworden ist.

    Wie lässt sich eine Spülmaschine am schonendsten herausziehen? Die Holzfront wieder anbringen und an der Tür ziehen?

    Hoffe, dass diese Fragen nicht dumm sind, aber bevor etwas durch blinden Aktionismus sinnlos beschädigt wird, wollte ich lieber bei Menschen mit praktischer Erfahrung zu dem Thema nachfragen.


    Herzlichen Dank für die Hilfe!

    Bilder
    • Rahmen-links-oben.jpg

      216,15 kB, 1.044×2.280, 19 mal angesehen
    • Rahmen-rechts-oben.jpg

      317,39 kB, 1.432×3.136, 23 mal angesehen
    • Rahmen-links-unten.jpg

      163,66 kB, 996×2.037, 20 mal angesehen
    • Rahmen-rechts-unten.jpg

      151,83 kB, 992×2.156, 18 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von aBavarian Normie-Pleb ()


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Neu

    Oder Ersatz des Heizrelais...

    ———————————————————————————————————————————————————————————
    Bitte betrachte mein Profil (klick) für Hinweise zur Bedienungsanleitungen-Hilfe.
    ———————————————————————————————————————————————————————————

  • Neu

    Stimmt, man könnte die Hinweise in dieser Reparaturanleitung folgen:



    Zur Hilfe noch die...

    ———————————————————————————————————————————————————————————
    Bitte betrachte mein Profil (klick) für Hinweise zur Bedienungsanleitungen-Hilfe.
    ———————————————————————————————————————————————————————————

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Neu

    Danke für eure Antworten!

    Ja, mit dem "Standardfall" meinte ich ein stark verschmutztes Gebergehäuse, das ich auch erwarte nachdem man im Schlauch schon diese Menge Schmutz fand.

    Wenn ich es richtig verstanden habe, könnte dies die beschriebenen Fehler vollständig erklären und natürlich hoffe ich es auch subjektiv, da "nur gründlich reinigen" wahrscheinlich etwas einfacher ist, als einzelne Komponenten spezifisch auf Defekte hin zu überprüfen.
    Besuche heute meine Eltern und hoffe, dass die Geschichte aufgeklärt werden kann.

    Werde mich in jedem Fall wieder melden :)

  • Neu

    Kleines Update:

    - Die Maschine war tatsächlich freistehend und nicht mit der Küchenzeile im Unterbau verschraubt;

    - Das Gebergehäuse war extremst verkalkt, zusammen mit der Wassertasche, die auch nicht mehr so appetitlich aussah, weicht es gerade in kunststoffschonendem Durgol-Entkalker ein;

    - Der abgezogene Pumpenkontakt ließ sich einfach wieder einstecken, eine Messung beider Kontakte lieferte etwa 295 Ohm, was normal je nach Pumpenmodell sei;

    Durch den krassen Zustand des Gebergehäuses bin ich vorsichtig optimistisch, dass dieses tatsächlich das Problem ist. Hoffe, am Sonntag den ersten Reparaturversuch abschließen zu können. Bei der Gelegenheit werden noch alle Dichtungen mit lebensmittelechtem Silikonfett geschmiert.