Siemens Induktionskochfeld 1 Kochfeld fehlerhaft



  • Hallo zusammen,


    ich habe ein älteres Siemens Induktionskochfeld, bei dem ein Kochfeld nicht mehr funktioniert.


    Fehlerbeschreibung:

    Das größte Kochfeld unten rechts schaltet vom P Powermodus nach ein paar Sekunden auf Stufe 9.

    Dann läuft es so 1-2 Minuten auf Stufe 9 weiter.

    Als nächstes schaltet die komplette Induktionskochplatte für 1 Sekunde aus (nichts leuchtet mehr, wie Strom weg) um sich dann wieder selbsständig anzuschalten.

    10 Sekunden stufe 9, dann wieder für 1 Sekunde ausschalten und wieder von selbst einschalten. Das wiederholt sich dann nur noch.


    Das passiert vollkommen unabhängig davon, ob andere Kochfelder aktiv sind oder nicht, also explizit auch dann wenn es das Einzige ist, das angeschaltet wird.


    Die anderen Kochfelder funktionieren 100%.


    Vieleicht noch relevant: Von unten sieht man 2 Lüfter, die sich niemals einschalten.



    Würde mich aber über jeden Tipp freuen, ob und wie man das selbst lösen kann.

    Wenn das eigentlich nicht geht, wie ist denn die Einschätzung, dass ein Siemens Techniker das hier vor Ort reparieren kann?


    Schon mal Dankeschön!

  • Gegenprobe. Schalte die Kochzone mal auf Stufe 4. Wie lange hält sie dann durch?

    Mit einem Topf kalten Wasser (1,5l) getestet, keine andere Zone benutzt oder besetzt:


    Auf Stufe 4 hält die Zone ca. 38 Minuten durch.

    Dann kommt wieder der Fehler mit komplett ausschalten und wieder einschalten in Endlosschleife.

    erreichte Wassertemperatur ca. 85-90°C

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Dann wirst du sicher ein Problem mit der Kühlung haben. Nachdem die Lüfter nicht drehen, solltest du dann dort ansetzen ob sie von Staub zu

    sind und deshalb nicht mehr drehen oder was sonst zum Ausfall führte.

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Auf der Siemens Ersatzteilseite sind die üblichen Verschleißteile wie Lüfter usw. noch problemlos verfügbar:

    https://www.siemens-home.bsh-g…/Tabs=section-spareparts/


    Und ohne ausreichende Kühlzufuhr überhitzt die Elektronik und schaltet zur Sicherheit ab.

    Aber keine der Elektronikbaugruppen mehr. Die Lüfter kann man auch anderswo viel billiger kaufen.


    Defekter Lüfter ließe sich durch gegeneinander austauschen der beiden verbauten Lüfter ja kontrollieren.

  • Ein neue elektrische Einheit für 433,52 € wäre bei so einem alten Herd keine zeitwertgemäße Reparatur mehr, da bekommt man schon einen neuen Herd für. Offenbar sind auch beide Lüfter defekt, da die beide nicht drehen. Aber ich stimme zu daß man die besser anderswo besorgt.

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Danke,


    die Idee, dass es an der Kühlung/Überhitzung liegt ist mit auch schon gekommen.


    Dagegen sprich allerdings ein wenig, dass die Zone oben rechts einwandfrei funktioniert, da kann ich stundenlang etwas köcheln lassen.

    Für diese wäre der identische Lüfter und nach Rißzeichnung auch die gleiche Elektronik zuständig.


    Ist das ein Fakt, der die Kühlungstheorie dann zunichte macht? oder immer noch plausibel?


    Kann mir vielleicht noch jemand sagen, wie ich die Plastikverkleidung (0119 auf Rißzeichnung) abbekomme?

    Dann könnte ich mal die Lüfter reinigen, mit Abdeckung geht eigentlich nur kräftig Luft reinblasen.


    Aktuell ist die Kochplatte eingebaut und wunderschön mit Silikon in einer Granitplatte abgedichtet, d.h. ich komme nur von unten "durch den Unterschrank" dran und wenn ich die Platte "nur zum Probieren" ausbauen würde, gibt's es Göttergattin-stress :)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!