Beiträge von hartmutw

    Dann wird das wohl so richtig sein. Unser Install. hatte den vor längerer Zeit so montiert aber einige im Bekanntenkreis wollen es besser wissen und meinen der Anschluß sollte nach unten zeigen.

    Ich werde wohl von meinem 14 tägigen Rückgaberecht Gebrauch machen und uns eine Miele suchen.


    A+++ sollte es wohl schon sein oder?


    Bitte helft mir bei der suche. Welchen Toplader bis( Schmerzgrenze war 1T€-dafür konnten wir leider keine finden) 1.400€ haben wir die absolute Obergrenze ausgelotet.


    Gerne lese ich eure Empfehlungen auch per PN damit das hier nicht ausartet.


    Oder sollte ich einen neuen Faden "Kaufberatung- Miele" erstellen?

    Hallo ihr Helfenden,


    auf anraten hier im Forum haben wir uns eine neue WM geleistet. Aus Kostengründen wurde es leider keine Miele sondern die:
    Bauknecht WAT UNIQ 632 FLD



    Lieferung, Altgerätentsorgung alles Bestens geklappt.
    Gestern nach der ersten Wäsche die Kauffreude erheblich gedämpft. Die WM macht bei der Hauptwäsche normale Geräusche, doch beim Schleudern mit 800 Umdrehungen fängt sie an zu rappeln/rumpeln und wandert auf unserem Fliesenfußboden einige cm nach vorne.


    Lt Wasserwaage ist alles iO. Die vorderen Füße sind aus weißer Hartplastik und lassen sich verstellen. Die hinteren sind aus durchsichtiger Plastik ohne Verstellmöglichkeiten. Der Hebel fürs Anliften der Maschine ist zurückgestellt und eingerastet.


    Wer von euch kennt sich mit einer BauknechtWM aus und kann mir einen Rat geben wie ich das Teil standfest bekomme?

    Danke für die Hinweise, so läßt sich die suche schon etwas angenehmer gestalten.


    Meine Frau schleudert die Wäsche mit max 1000 U/Min, die Wäsche trocknet auf der Leine.
    - Sonderprogramme werden wohl von uns eher nicht benötigt.
    - von einer Waschwirkungsklasse hatten wir noch nichts gewußt
    - auf die db hätten wir sicherlich auch nicht geachtet (gibt es da Empfehlungen für die Wohnungsanwendung?



    Grüße
    hw

    Hallo,


    ich versuche es mal auf diesem Wege. Ich denke es müssen nicht unbedingt Markennamen genannt werden.


    Wir, ein Rentnerehepaar müssen unsere über 20 Jahre alte "Miele WM-Toplader" (nicht mehr Platz vorhanden) durch eine Neue ersetzen.


    Auf was müssen bzw sollten wir unbedingt achten?
    Wir haben jetzt schon einige Testberichte und Meinungen bei A... durchforstet und uns brummt von sovielen Fachbegriffen schon der Kopf.
    Eine neue Miele bewegt sich leider preislich über unseren Möglichkeiten.

    Nun sei mal nicht so;-(


    Hier im Forum gibt es viele mit Erfahrungen über WM und nur die möchte ich befragen.
    Warum sollte ich nach meinem Bauchgefühl, was ich bei Technik garnicht habe, gehen und mir eine WM kaufen die ständig defekt ist bzw Mängel hat, die ich als Laie leider nicht erkennen kann.
    Außerdem soll es ja wohl auch baugleiche Maschinen verschiedener Anbieter geben, wovon wir erstrecht keine Ahnung haben.
    Wenn ich es mir als popliger Rentner leisten könnte würde es sofort wieder eine Miele werden.
    Leider ist das nicht realisierbar ohne Kredit und das möchten wir nicht mehr.

    KI26M02 (Rot ist Ziffer Null statt Buchstabe O) Danke!


    Leider steht in der Kombi an der Innenschrankseite aber nur KI26M02 ohne 01 bzw 02 dahinter.


    Warum soll ich bei Bosch anfragen?


    Auf meine Anfrage bei Siemens habe ich bisher keine Antwort erhalten
    ?(

    Hallo,


    ein ähnlich biblisches Alter wie die WM in meiner anderen Anfrage hat auch unsere Einbau-Kühl-Tiefkühlkombination von Siemens.
    Wenn ich jetzt hier falsch bin bitte ich trotzdem um Hilfe,


    Beim Kühlschrank sind die Scharniere hinüber. Ich benötige die für den KI26MO2 und finde im Netz immer nur KI26MO201 oder 02.
    Welche Unterschiede gibt es da oder sind das die Gleichen?

    Bereits 2011 hatte ich zu diesem Problem meine Fragen gestellt.
    Leider hat sich nicht viel geändert. Bisher konnten wir einigermaßen mit den Gerüchen klar kommen, zumal nach
    dem Lüften und austrocknen der Maschine alles in "Butter" schien.
    Nun haben sich die Gerüche wieder verstärkt trotz zugabe von Essig, eine penetrante Geruchsbelästigung, ich würde es
    als "fischig" bezeichnen meine Frauempfindet es als "faulig".
    Wir haben jetzt schon mehrfach mit 95C°gewaschen, den Weichspüler weggelassen und diverse Reinigungsmöglichkeiten mit
    Wattestäbchen unternommen. Den Laugenfilter u. Laugenpumpe reinigen wir regelmäßig nach 3 Monaten.
    Wir haben auch schon Apfelessig und Zitronensäure benutzt.


    Miele konnte uns bisher auch nicht helfen. Die Vorschläge von den dortigen ServiceMA gingen in die gleiche Richtung wie oben
    beschrieben.
    Der stärkste Geruch entwickelt sich ab 60° Wäsche im Hauptwaschgang.


    Kann es sein das irgendwelche Gummischläuche oder Plasteverbindungen sich in Auflösung befinden und so stinken?