Fetz Braun Fortgeschrittener

  • Mitglied seit 8. Januar 2024
  • Letzte Aktivität:
  • Forum
Beiträge
504
Erhaltene Reaktionen
63
Punkte
2.588
Profil-Aufrufe
588
  • Hallo Fetz Braun,


    habe heute Armaturenfett geholt und damit die untere zweigeteilte Dichtung damit etwas eingeschmiert von beiden Seiten, seither ist es sogar noch schlimmer geworden.

    Was könnte man deiner Meinung nach noch machen bzw wie genau fährt diese Dichtung unten rum ein bzw aus beim bewegen der Türe?

    Wie dichtet diese ab wenn die Türe geschlossen ist? Weisst du das evtl?

    Ich frage mich halt was da Schuld haben kann dass die Dichtung so laut knackt beim öffnen der Türe. Also würde sie beim loslösen irgendwie harken und dann knackst er sehr laut. Es isch aber definitiv die Dichtung die da so laut knackst.

    Talkum Pulver bringt da eher nichts oder?

    Wird die Dichtung die unten rum läuft beim spülen beidseitig nass oder nur die unterseite da sie wenn die Türe geschlossen ist ja eingefahren ist?


    Danke dir im voraus für deine Bemühungen.


    Lg McCrank

    • Ich muß auf die konkrete Frage ehrlich gesagt passen, da ich die Miele Maschinen nicht kenne, und kann nur abstrakt antworten.


      Grundsätzlich liegt die Gummischürze an der Tür an und dichtet nach unten ab, siehe vom Prinzip hier im Video, ist allerdings BSH.

      Wenn es "nur" knarzt, dann hatte ich den Gummi im Verdacht, aber wenn es laut knackt beim Öffnen der Tür dann stimmt da mechanisch was nicht z.B. mit den Scharnieren oder die Türe hängt vielleicht zu tief oder so. Hier würde ich einmal die vordere Blende abbauen und ganz genau die Tür bewegen und kontrollieren woher genau das Knacken kommt. Mit einem Kartonrohr, also das innere einer Zewa Rolle als "mechanisches Richtmikrofon" ans Ohr gehalten läßt sich solch ein Geräusch durchaus lokalisieren.


      Talkum hilft bei trockenem Gummi (Fahrradschlauch, Auto-Türdichtung usw.), wird aber durch das Wasser abgespült. Daher verwendet man bei Gummiringen im Armaturenbereich das Hahnfett.


      Du solltest aber auf alle fälle noch den unteren Sprüharm kontrollieren ob dort nicht seitlich das Wasser austritt und direkt mit Druck auf die Türdichtung schießt! Denn die Türdichtung ist nur gegen ablaufendes Wasser dicht, nicht aber wenn der Strahl direkt darauf gerichtet ist. Siehe hier im Video.


      Mehr fällt mir dazu leider nicht ein.


      LG FB